Ein Besuch Chinas gehört zweifellos zu den außergewöhnlichsten Reiseerlebnissen! Unweigerlich wird man eintauchen in die Geschichte einer Jahrtausende alten Zivilisation, die im Selbstverständnis ihrer Herrscher der Mittelpunkt der Welt – das „Reich der Mitte“ – war.

Das Reich der Mitte - China

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts definiert sich das Reiseziel China jedoch längst nicht mehr nur über Große Mauer, Verbotene Stadt, Terrakottaarmee und eindrucksvolle Landschaften voller wundersamer Abwechslung. Mit neuem Selbstbewusstsein präsentiert eine Weltmacht ihren Gästen heute futuristische Architektur und zukunftsweisende Technologien genauso wie leidenschaftlich diskutierte, avantgardistische Kunst oder trendige Szeneviertel der Großstädte.

Das Tempo des Wandels ist atemberaubend und eine Reise nach China wird immer nur eine Momentaufnahme sein – vom Olympiastadion „Vogelnest“ in Peking bis zum Matriarchat am Lugu-See, vom ewigen Eis der Bergriesen Tibets bis zu den tropischen Stränden der Insel Hainan.

 

LänderinfosReiseziele in dieser Region
Klima
Die klimatisch günstigste Reisezeit für China sind die Zeiträume Ende März bis Mitte Juni und September bis Mitte November. Dies kann aber nur als grobe Orientierung dienen, da das riesige Land verschiedene Klimazonen umfasst.
Kleidung
Bequeme und praktische Kleidung ist gefragt! Die große Abendgarderobe kann zu Hause bleiben. Umso mehr Wert sollten Sie auf bequemes Schuhwerk legen! Generell verlangen die Monate Dezember bis Februar in Nord- und Zentralchina (kaltes und trockenes Klima) warme Winterkleidung. Im Süden werden in dieser Zeit Temperaturen um durchschnittlich 10 °C erreicht und es ist feuchter. Von Ende Juni bis August ist es fast überall heiß und feucht, aber luftige Kleidung aus Naturfaser hilft, die Hitze zu ertragen.
Hotels
Sehr viele neue und gute Hotels sind in den letzten Jahren in den touristischen Zentren Chinas gebaut worden. In einigen touristisch noch kaum erschlossenen Gebieten müssen Komforteinschränkungen hingenommen werden.
Gepäck
Ihre Koffer sollten stabil und verschließbar sein, da die Gepäcktransporte größtenteils separat vom Personentransfer erfolgen. Bitte kennzeichnen Sie alle Gepäckstücke deutlich mit Namen und Anschrift.
Verpflegung
Die Hotelbuchungen schließen meist ein europäisch/amerikanisches Frühstück ein. Zu allen Mahlzeiten – mittags und abends wird landestypische Küche angeboten – ist ein bestimmtes Limit an Getränken (Tee, alkoholfreie Getränke, Bier) inklusive.
Reisedokumente
Reisepass: Muss bis 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.
Gesundheitsatteste bzw. Impfungen: Sind bei direkter Anreise von Europa nicht vorgeschrieben.
Visum: Notwendig
Zeitdifferenz
MEZ: +7 (MESZ: +6)
Zahlungsmittel
1,00 US$ = Yuan
1,00 EUR = Yuan

Reiseschecks und Bargeld können problemlos zum landesweit einheitlichen Wechselkurs im Hotel getauscht werden. In internationalen Hotels und besseren Kaufhäusern werden international gängige Kreditkarten akzeptiert.

Währungsrechner (auf Englisch)
Steckdosen
Trinkgelder
Trinkgelder sind in China üblich und werden erwartet. Sie stellen für die Reiseleiter, Fahrer und das Service- Personal in den Hotels die einzige Möglichkeit dar, ihr meist sehr bescheidenes Gehalt aufzubessern. Als Faustregel kann gelten, dass ein örtlicher Reiseleiter ab 20 Yuan und ein Kraftfahrer ab 10 Yuan pro Gast und Tag an Trinkgeld erwarten. Bei Rundreisen erwarten die begleitenden „National Guides“ ebenfalls ein Trinkgeld.
Diese spannenden Orte erwarten Sie in China: