Ostküste der Halbinsel

PerhentainEndlose Sandstrände und traditionelles, naturverbundenes Leben seiner Bewohner prägen die Ostküste der Halbinsel. Schöne Strandresorts befinden sich einige Kilometer nördlich der verschlafen wirkenden Provinzhauptstadt Kuantan und weiter nördlich auf dem Weg nach Kuala Terengganu, doch trotz der zunehmenden Zahl von Hotels ist der kilometerlange Sandstrand mitnichten überlaufen. Bei Besuchen in den malerischen Fischerdörfern erhält man einen Einblick in das traditionelle Leben an der Ostküste. Beobachten Sie, mit welch unglaublichem Geschick dressierte Affen Kokosnüsse ernten oder wie Flechtarbeiten aus Pandanus hergestellt werden.

Ausflüge ins Landesinnere zum Chini- See, dem „Malaysischen Loch Ness“, oder zu vorgelagerten Inseln sind unbedingt lohnenswert.

Die Hauptorte der Ostküste (Kuantan, Kuala Terengganu und Kota Bharu) werden täglich von Kuala Lumpur aus angeflogen. Reisezeit für die Ostküste und vorgelagerten Inseln sind die Monate März/April bis Oktober. Von November bis Januar/Februar kann es zu heftigen Monsunregen kommen.

Insel Rendang

Etwa 40 Kilometer vom Festland bei Kuala Terengganu entfernt ist Redang die größte Insel eines Archipels mit vielen kleinen Inseln, das zum Meeresnationalpark erklärt wurde. Etwa ein Dutzend Resorts unterschiedlichsten Niveaus befindet sich an der Ostküste um Pasir Panjang, Berjaya Resorts gibt es im Norden und Süden der Insel. Obwohl Redang inzwischen schon zu den touristisch weiter erschlossenen Inseln der Region gehört, findet der Gast noch beste Voraussetzungen für einen ruhigen und erholsamen Urlaub an sehr schönen Stränden
vor.

„Berjaya Air“ bietet Direktflüge von Kuala Lumpur (Subang) und Singapur (Seletar) nach Redang an. Die Expressfähre des „Berjaya Redang“ verkehrt ab/an Shabandar Jetty Kuala Terengganu (ca. 60 Minuten).

Insel Lang Tengah/ Perhentian

Entdecken Sie ein Kleinod der Inselwelt vor der Nordostküste Malaysias! Zwischen Redang und Perhentian gelegen, bietet Lang Tengah 120 Hektar Dschungel, traumhafte Strände, beste Schnorchel- und Tauchreviere sowie viel „Robinson Feeling“. Wenn Sie Hektik und Stress vergessen wollen, unberührte Natur einem luxuriösen Hotel vorziehen und gern schnorcheln bzw. tauchen, könnte das Inselchen genau das Richtige für Sie sein!

An verschiedenen Stränden der Insel gibt es derzeit 4 kleine Resorts. Eine Infrastruktur mit örtlichen Restaurants o.ä. existiert nicht, dafür gibt es aber Natur pur. Die Anreise erfolgt von Kuala Terengganu überland zum Jetty Merang (ca. 30 Minuten) und weiter per Schnellboot (ca. 40 Minuten). Die einfachen Boote sind sicher, entsprechen aber durchaus nicht immer europäischen Standards.

Insel Tioman

TiomanZu Recht wird immer wieder auch Tioman genannt, wenn die Frage nach den zehn schönsten Inseln der Welt gestellt wird. Von dichtem Dschungel bewachsene Bergrücken, weiße Palmenstrände, klares Meerwasser und vorgelagerte Korallenriffe prägen die größte Insel vor der Ostküste des malaysischen Festlands.

Wenngleich die touristische Erschließung der Insel schon vor drei Jahrzehnten begann, bietet Tioman noch heute intakte Natur und viel Ruhe fernab vom Massentourismus. Gute Tauch- und Schnorchelreviere locken Wassersportler an.

Nach/von Tioman existieren direkte Flugverbindungen mit „Berjaya Air“ von Kuala Lumpur (Subang Airport) und Singapur (Seletar Airport). Zwischen Mersing und Tioman (Genting Pier) existieren Fährverbindungen, außerdem verkehren Speedboote von Mersing direkt zu den Resorts.

 

Reiseziele in dieser Region
Diese Orte können Sie in Ostmalaysia / Borneo entdecken: