Auf der Beliebtheitsskala malaysischer Badegebiete hat sich die Insel (Mittelpunkt einer Gruppe von 104 kleinen und kleinsten Inseln) nördlich von Penang längst einen Platz ganz weit oben gesichert.

Bei ihren schönen Sandstränden und ihren landschaftlichen Reizen ist dies nicht verwunderlich. Auf Langkawi mit seinen gemütlichen und landschaftsverträglich gebauten Strandresorts aller Kategorien dominieren Ruhe, Beschaulichkeit und Entspannung am Strand.

Foto von Langkawi

Dennoch sollten Sie auf einen Besuch des Ozeanariums „Underwater World“ ebenso wenig verzichten, wie auf einen der Ausflüge zu den zahllosen vorgelagerten Inseln oder per Seilbahn auf den Berg Mat Cincang. Neben den Resorts verfügt die Insel auch über eine zunehmende Zahl interessanter örtlicher
Restaurants, die zum Dinner locken. Allerdings konzentrieren sich diese – abgesehen von Kuah – fast ausschließlich an den Stränden Pantai Cenang und Pantai Tengah.

Langkawi wird mehrmals täglich von Kuala Lumpur aus angeflogen. Es bestehen gute Flugverbindungen nach Singapur.
Reisen nach Langkawi sind ganzjährig möglich. Häufigere Schauer sind für die Monate Mai und September/Oktober typisch.