Der kleine, wirtschaftlich blühende Inselstaat Singapur an der Südspitze der malaysischen Halbinsel, ist eine der modernsten Großstädte der Welt, Finanzzentrum, Verkehrsdrehkreuz und Handelsknotenpunkt Südostasiens.

Foto von Singapur

Für Besucher aus fernen Ländern ist die Stadt Singapur jedoch noch viel mehr: Eine Tropeninsel voller Überraschungen und mit einem Volk, das in die Zukunft blickt und mit der Tradition lebt! Chinesen sprechen hier Malai, Malaien essen indisches Curry, Inder hören indonesische Musik, sie alle beherrschen Englisch und gehen gemeinsam zum chinesischen Drachenbootrennen, zum englischen Kricket oder zum hinduistischen Thaipusam.

Von der futuristischen Skyline des Bankenviertels und die Einkaufspaläste der Orchard Road und Marina Bays über die Gassen und Shop-houses Chinatowns, die Gewürzläden Little Indias und die Tuchhändler an der Arab Street spannt die faszinierende Insel den Bogen bis hin zu tropischen Palmenstränden, Dschungelarealen und Vergnügungsparks auf Sentosa Island und spiegelt auf engem Raum das moderne und traditionelle Asien wider.

 

Die kleine Insel Sentosa vor der Südküste Singapurs ist per Seilbahn, Fähre und Straßenbrücke mit Singapur verbunden. Sentosa ist ein beliebtes Naherholungsgebiet mit mehreren Badestränden, naturbelassenen Dschungelarealen und vielen Freizeit- und Vergnügungseinrichtungen. Nur ca. 15 Fahrminuten vom Stadtzentrum entfernt, stellen Sentosas Resorthotels in Strandlage oder inmitten von viel Grün eine interessante Alternative zu den Stadthotels dar. Erholsame Stunden am Pool oder am Strand und das aufregende Erlebnis einer asiatischen Metropole lassen sich hier miteinander verbinden!

Sehenswertes: Chinatown, Hafenrundfahrt, Merlion, Raffles City, St. Andrews Cathedral, Indisches Viertel, Islamisches Viertel, Malay Village, Zoo, Nachtsafari, Singapore Botanic Garden, Jurong Bird Park, Insel Sentosa

 

ReiseinfosReiseziele in dieser Region
Klima
Tropisch warmes Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit. Niederschläge treten verstärkt in den Monaten November bis Januar (Nordost-Monsun) auf. Heftige Schauer und Gewitter kann es jedoch das ganze Jahr über geben.
Kleidung
Man trägt leichte Sommerkleidung, am Tag leger und am Abend etwas formeller. In der Stadt sind Shorts für die Herren tabu. Mit Hemd und Krawatte ist man immer gut angezogen. Nur wenige Restaurants erwarten ein Sakko, aber selbst Diskotheken sehen T-Shirts und Turnschuhe ungern.

Trotz des tropischen Klimas sollte man einen leichten Pullover oder eine dünne Jacke immer griffbereit haben, da Hotels, öffentliche Einrichtungen und die U-Bahn teilweise „erbarmungslos“ klimatisiert werden!

Trinkgelder
Sind in Singapur nur begrenzt üblich und am Flughafen sogar verboten. In den meisten Restaurants und Hotels ist ein zehnprozentiger Bedienungszuschlag im Rechnungsbetrag enthalten. Ist dies nicht der Fall, kann man bei guter Bedienung bis 10 Prozent Trinkgeld geben. Gepäckträger, Liftboys usw. erhalten je nach Leistung zwischen 1 und 2 S$. Die Taxifahrer freuen sich, wenn man auf glatte Beträge aufrundet. Ihre Reiseleiter und Fahrer erwarten ein Trinkgeld.
Reisedokumente
Reisepass: Muss bis 6 Monate nach Reiseende gültig sein.

Hinweis: Bei Einreise ist eine Ein-/Ausreisekarte auszufüllen.

Impfungen und Atteste
Sind bei direkter Anreise von Europa nicht vorgeschrieben.
Zeitdifferenz
MEZ +7h / MESZ +6h
Zahlungsmittel
1,00 US$ = SG$
1,00 EUR = SG$

Hinweise: Bargeld oder Reiseschecks werden bei allen Banken, in den Hotels und bei lizenzierten Geldwechslern gewechselt. Kursvergleiche können durchaus lohnen! Kreditkarten werden überall akzeptiert.

Währungsrechner (auf Englisch)
Steckdosen
Stecker-Typen: G, (M für Klimaanlagen)
Deutschland: C, F
Diese spannenden Orte erwarten Sie in Singapur: