Strand Hikkaduwa

Westküste

Die langgestreckte Westküste ist die touristisch am weitesten entwickelte Region Sri Lankas und bieter goldgelbe, von Palmen gesäumte Sandstrände mit guten Bademöglichkeiten. Neben den großen Hotels in den Hauptorten Negombo, Beruwela, Bentota und Hikkaduwa mit einem umfangreichen Urlaubsangebot finden sich auch kleinere Anlagen mit sehr gutem Service und charmante Boutique-Hotels für einen ruhigen Strandaufenthalt.

Wer gerne bummeln geht, Restaurants, Bars und etwas Nachtleben nicht missen möchte, sollte ein Hotel in der Nähe von Negombo oder Hikkaduwa wählen. Trotz einer Reihe von Hotels sind die sich aneinander reihenden langen Sandstrände in Wadduwa, Beruwela oder Bentota an der Westküste nicht überlaufen und bieten eine entspannte Atmosphäre. Das Hinterland bietet zudem gute Ausflugsmöglichkeiten.

Strände Sri Lanka

Südküste

Zwischen Galle und Hambantota finden sich lange, helle Sandstrände und kleine, teilweise wildromantische und von Felsen eingerahmte Buchten, die zu den Traumstränden der Insel gehören. Dieser Küstenabschnitt ist vor allem eine Empfehlung an Strandliebhaber und Reisende, die Ruhe und Entspannung abseits der Touristenzentren suchen.

Die Strände im Süden sind zudem ein guter Ausgangspunkt für Entdeckungen in der historischen Festung Galle, für Walbeobachtungen oder eine Safari im Yala- oder Uda Walawe Nationalpark.

Ostküste

Baderegionen an der Ostküste sind derzeit die Strände bei Trincomalee und Passikudah. Die flach abfallenden Strände an der Ostküste zählen zu den schönsten Stränden der Insel. Lange, breite, helle und oft noch beschaulich-ruhige feinsandige Strände erwarten den Besucher. Einen besonderen Anblick bietet auch die geschwungene Bucht von Passikudah. Die touristische Infrastruktur steckt jedoch noch in den Kinderschuhen. In der unmittelbaren Umgebung der Hotels gibt es bisher keine oder nur sehr bescheidene Möglichkeiten zum Bummeln, zum Einkaufen oder für Restaurant- und Barbesuche.

Ein Besuch in den nahegelegenen Städten Trincomalee, Passikudah und Batticaloa kann ebenso für Abwechslung sorgen wie eine Tour in den Meerespark „Pigeopn Island“ bei Trincomalee. Die Fahrtzeit vom Flughafen Colombo beträgt etwa 7 bis 8 Stunden. Wir empfehlen daher eine Zwischenübernachtung im „Kulturellen Dreieck“ in Dambulla, Sigiriya oder Polonnaruwa.