khao lak strand

Khao Lak

Die Strände des Festlandes nördlich von Phuket, nur etwa eine Autostunde vom Flughafen Phuket entfernt, haben sich als Zielgebiet „Khao Lak“ einen Namen bei Gästen gemacht, die Ruhe und Erholung inmitten intakter Natur abseits vom Trubel der Tourismuszentren Phukets suchen. Obwohl die Anzahl von Unterkünften an diesen Stränden in den letzten Jahren stark zugenommen hat, sucht man lärmende Bars und Jet-Skis noch vergebens.

Die langen und vereinzelt von Felsen durchsetzten Sandstrände laden zum Schwimmen und zu Strandwanderungen ein. Von Khao Lak aus werden Tauchreviere wie Similan Islands und Surin Islands angefahren. Die Berge des Khao-Lak-Lamru-Nationalparks bieten eine großartige Hintergrundkulisse für die Strände und sind bestens geeignet für Dschungelausflüge.

Nördlich von Khao Lak erwartet mit Khao Sok ein weiterer Nationalpark naturbegeisterte Gäste. Vor allem in Bang La On und Bang Niang hat sich entlang der Hauptstraße H4 eine wachsende Zahl von Restaurants angesiedelt. Auch Supermärkte u.a. Einkaufsmöglichkeiten sind hier zu finden.

Anreise & Klima

Die Strandhotels der Region Khao Lak sind bequem vom Flughafen Phuket (je nach Lage in etwa 50 bis 75 Minuten) und von den Strandhotels auf Phuket (etwa 1,5 bis 2 Stunden) zu erreichen. Auch Transfers von/ nach Krabi (etwa 2,5 Stunden) sind möglich. Beste Reisezeit für Khao Lak sind die Monate November bis April/Mai. Während der Monsunzeit von Mai/Juni bis Oktober ist Baden im Meer wegen der starken Brandung oft nicht möglich.

In der Nebensaison können Serviceangebote der Hotels und örtlicher Anbieter nur eingeschränkt verfügbar sein. Bei geringer Auslastung der Hotels wird dann anstelle des Frühstücksbuffets häufig ein Frühstück à la carte serviert. Da die Strände Khao Laks zum Nationalpark gehören, sind Liegen und Sonnenschirme direkt auf öffentlichem Strandland tabu!

Khao Lak South Beach (Khao Lak Beach)

Der südlichste Strand der Region liegt zwischen Thap Lamu (Pier für Boote zu den Similan-Inseln) im Süden und dem Beginn des Khao-Lak-Lamru-Nationalpark im Norden. Hier sind in den letzten Jahren eine Hand voll Resorts sowie einige örtliche Restaurants entstanden. Die Fahrtzeit nach „Khao Lak Center“ beträgt weniger als 10 Minuten.

Sunset Beach

„Sunset Beach“ ist eine inzwischen geläufige Bezeichnung für den südlichen Abschnitt des Nang Thong Beach. Vor der Bergkulisse des Nationalparks befindet sich hier zwischen Straße und Strand ein halbes Dutzend Resorts in romantischer Lage. Ins Zentrum von Bang La On sind es je nach Hotel etwa 1 bis 2 Kilometer.

Nang Thong Beach und Bang La On

Dies ist der belebteste Strandabschnitt der Region und ein touristisches Zentrum mit vielen Hotels und einfachen Unterkünften. Ein etwa 2 Kilometer langer (und weiter wachsender) Abschnitt an der Hauptstraße mit vielen Restaurants, Supermärkten, Geschäften, Schneidereien, Optikern u.v.a. hat dem Dorf Bang La On den Beinamen „Khao Lak Center“ eingebracht.

Bang Niang Beach

Nach Nang Thong gehören der Bang Niang Beach und der gleichnamige Ort schon zu den belebteren Regionen Khao Laks. Hier gibt es ebenfalls viele internationale Resorts und einfache Unterkünfte sowie eine zunehmende Zahl an Restaurants und (einfachen) Einkaufsmöglichkeiten.

An den Stränden nördlich von Bang Niang… geht es ausnahmslos noch sehr ruhig zu. Einkaufsmöglichkeiten und örtliche Restaurants gibt es an den Stränden Khuk Khak, Pakweep und Bangsak mit wenigen Ausnahmen noch nicht. Dafür kann man lange und noch immer oft menschenleere Sandstrände genießen und erwandern.

Khao Sok Nationalpark

Khao SokDer Khao-Sok-Nationalpark, das größte Regenwaldgebiet Südthailands, befindet sich nordwestlich der bekannten Urlaubsregion Khao Lak. Hier findet der Besucher eine eindrucksvolle Naturkulisse am Sok-Fluss vor steilen Felsklippen. Zu den Aktivitäten, die Sie im Dschungel und auf dem Wasser unternehmen können, gehören Kanufahrten auf dem Sok-Fluss, leichte Dschungelwanderungen, Bootstouren auf dem malerischen Cheow-Larn-See, Bootsexkursionen durch die Mangrovengebiete bei Takuapa, Baden und Relaxen an einsamen Stränden und natürlich die Begegnung mit den asiatischen Elefanten.

Insel Koh Kor Khao

Noch immer ein Geheimtipp, liegt die kleine Insel, nur durch eine schmale Wasserstraße vom Festland getrennt, ca. 30 Autominuten entfernt nördlich von Khao Lak und erfreut seine Besucher noch immer mit einem Gefühl von Robinsonade. Herrlich klares Wasser, ein endloser, von Palmen und Kasuarinen gesäumter Strand lassen Urlaubsfreuden für ruhesuchende Reisende wahr werden.