Wat Arun Tempel

Bangkok

Bangkok bietet das allumfassende Erlebnis. Ob Sehenswürdigkeiten, Restaurants, Shopping, Unterhaltung – von allem gibt es mehr als genug und das Preis-/Leistungsverhältnis ist so günstig, wie nur an ganz wenigen anderen Plätzen dieser Welt. Thailands Hauptstadt bietet seinen Besuchern aber auch ein einmaliges kulturelles Erbe und dies in einem reizvollen Kontrast einer lebhaften, dynamischen Metropole. Wer das „wahre Asien“ in seiner Intensität aller Sinneseindrücke, dem oft chaotischen Verkehr und dem besonderen Lebensstil der Bevölkerung einer authentischen Metropole erleben will, ist hier am richtigen Ort!

Sehenswertes: Grand Palace & Smaradbuddha, Wat Pho, Wat Arun und weitere Tempel, Museen, Galerien, Märkte (Chatuchak Wochenendmarkt, Suan Lum Night Bazaar u.a.), Parks, Sportveranstaltungen (z.B. Thai Boxen)

River Kwai

Kanchanaburi Nationalpark, River Kwai, Sai-Yok-Nationalpark & Hell Fire Pass

Kanchanaburi liegt etwa 130 Kilometer westlich von Bangkok. In der Provinz gibt es viele geschichtsträchtige Orte und mannigfaltige landschaftliche Schönheiten. Sie sollten mit der „Todeseisenbahn“ fahren, Wasserfälle und Höhlen erkunden und die Landschaft am Höllenfeuerpass“ bewundern.

Ayutthaya Tempel Zeremonie

Country Lake, Nakhon Pathom, Suphan Buri, Uthai Thani & Umgebung, Ayutthaya

Tropische Natur und das Landleben der Menschen an Zentralthailands Flüssen prägen diese Region. Die beschauliche Flussfahrt auf dem Nakorn Chaisri, „Jurassic Park Feeling“ im geheimnisvollen Talkessel Hub Pa Tad, der malerische Binnensee Bung Boraphet und der „Glastempel“ Tha Sung sind Highlights dieses Landstrichs. Hier reisen Sie durch bisher kaum bekannte und touristisch wenig erschlossene Regionen und erleben ein sehr authentisches Bild von Thailand.

Khao Yai nationalpark

Khao Yai Nationalpark

Der Khao-Yai-Nationalpark befindet sich rund 200 Kilometer nordöstlich von Bangkok. Er ist der älteste Nationalpark Thailands und zugleich mit über 2.000 km einer der größten des Landes. Immergrüner Regenwald prägt die Landschaft des Parks, der sich in Höhenlagen von 600 bis über 1.000 Metern befindet. Wenngleich völlig unberührte und „wilde“ Dschungellandschaften heute auch in Khao Yai selten geworden sind, vermittelt der Park einen guten Einblick in die Flora und Fauna des südostasiatischen Regenwaldes.