Vietnam und seine Bewohner sind geprägt von den bedeutendsten Kulturen Asiens sowie von einer bewegten, oft tragischen Geschichte. Das Land bietet dem Besucher noch einen weitgehend unverfälschten Einblick in eine Vielzahl unterschiedlicher Religionen und Traditionen. Chinesische, indische aber auch französische Einflüsse sind in Vietnam allgegenwärtig.

Das Land Vietnam fasziniert durch seine freundlichen und aufgeschlossenen Menschen, eine Fülle von Sehenswürdigkeiten sowie einen ungeheuren Reichtum an Naturschönheiten. Erleben Sie die quirlige Atmosphäre in Vietnams Metropolen, die Stille der Tempel und Pagoden in der Kaiserstadt Hue, die einzigartigen Karstformationen in der Halong-Bucht oder der „Trockenen Halong- Bucht“ sowie die bezaubernden Landschaften des Berglandes oder des Mekong-Deltas. Tropische Strände mit einer stetig wachsenden Zahl von Strandresorts laden zum erholsamen Badeurlaub nach einer Rundreise ein.

 

ReiseinfosReiseziele in dieser Region
Klima
Hanoi
Wird geprägt durch den Nordostmonsun, der kontinentale Luftmassen aus China nach Nordvietnam lenkt. Daher im Sommer of sehr heiß, Mai-September oft heißer als Saigon (bis 40Grad), dann heftige Sommergewitter möglich. Kühle, feuchte Winter – Dezember-Februar Temperaturen oft unter 10Grad, Nebel und Sprühregen.
Beste Reisezeit März/April und Oktober/November

Sapa
Sehr kalt Mitte Dezember – Ende Februar, oft bis zum Gefrierpunkt, dichter Nebel, wärmste & regenreichste Zeit Juni-August.
Beste Reisezeit März/April und Oktober/November

Hue
Der Nordostmonsun lässt die Temperaturen zwischen Oktober-Februar auf unter 10-15Grad absinken, insgesamt sehr regenreich. Während des warmen & trockenen Südwestmonsuns März-September steigen die Temperaturen auf über 30 Grad. Höchste Niederschlagsmengen September-November.

Danang, Hoi An & Qui Nhon
Hier treffen zwischen Oktober-Dezember der kühle Nordostmonsun aus China und
der heiße Südwestmonsun aus Thailand aufeinander und verursachen heftige
Niederschläge und Stürme. Temperaturen November/Dezember ca. 22-25Grad,
Januar/Februar 18-22Grad. Beste Reisezeit März-September

Nha Trang
Zwischen November-Februar aufgrund des stärkeren Windes relativ kühl
(22-24 Grad), Regenzeit Juli-Dezember, niederschlagsreichste & stürmischste
Monate Oktober + November. Beste Reisezeit März-Juli.

Phan Thiet & Mui Ne
Ganzjährig tropisch warm, wenig Regen selbst in der Regenzeit zwischen April-
September. Der meiste Regen fällt Mai/Juni, weniger Juli-September. Zwischen
August und Dezember stärkerer Wellengang, viel Wind Dezember-März.
Ganzjährig gutes Wetter außer Mai/Juni.
Saigon
Regenzeit Mai-Oktober, Trockenzeit November-April, ganzjährig tropisch warm
Zwischen 25-32 Grad, heißeste Monate April+Mai, kühlste Dezember+Januar.
Stärkste Niederschläge August + September.

Phu Quoc
Ganzjährig zum Baden geeignet, Regenzeit Mitte Mai- Mitte Nov mit Höhepunkt im September/Oktober. Beste Reisezeit Dez-Mai

Trinkgeld
Wird dankend angenommen. Ihre Reiseleiter und Busfahrer erwarten bei gutem Service etwa 1 bis 2 US-Dollar pro Reisegast und Tag an Trinkgeld. In gehobenen Restaurants und Hotels ist teilweise eine Bedienungsgebühr Bestandteil der Rechnung. In diesen Fällen rundet man nur zu vollen Beträgen auf.
Reisedokumente
Reisepass: Muss bis 6 Monate nach Reiseende gültig sein.

Hinweis: Für Aufenthalte bis 15 Tage erhalten Sie seit dem 01.07.2015 ein kostenloses Visum bei Einreise. Für Aufenthalte ab 16 Tage ist weiterhin ein gültiges Einreisevisum erforderlich. Das Visum ist in der Vietnamesischen Botschaft in Berlin zu beantragen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie mehrmals nach Vietnam ein- oder ausreisen, ist ein Visum für mehrmalige Einreise erforderlich.

Impfungen und Atteste
Sind bei direkter Anreise von Europa nicht vorgeschrieben.
Zeitdifferenz
MEZ: +6h / MESZ: +5h
Zahlungsmittel
1,00 US$ = Dong
1,00 EUR = Dong

Hinweise: Inoffizielle Zweitwährung ist der US-Dollar. Die Einfuhr von Fremdwährungen ist unbegrenzt möglich, Beträge über 3.000 US-Dollar müssen jedoch deklariert werden. Reiseschecks und Kreditkarten sind nur begrenzt empfehlenswert.

Währungsrechner (auf Englisch)
Steckdosen
Stecker-Typen: A, C, G
Deutschland: C, F
Diese spannenden Orte erwarten Sie in Vietnam: