Der Norden von Queensland besticht durch tropisches Klima, zahlreiche Nationalparks, erloschene Vulkane, Seen, Wasserfälle, Zuckerrohrfelder und charmante kleine Ortschaften. Es ist die einzige Region der Welt, in der gleich zwei Naturlandschaften, die zum Weltnaturerbe gehören, aufeinander treffen: Der tropische Regenwald und das weltberühmte Große Barriere Riff.

Bester Ausgangspunkt, um Queenslands tropischen Norden kennen zu lernen ist die junge und moderne Stadt Cairns mit ihrem internationalen Flughafen. Nördlich davon trifft der Regenwald bei Cape Tribulation auf den pazifischen Ozean entlang herrlicher Strände.

Im Süden folgen zahlreiche Seen und Wasserfälle. Östlich der Stadtgrenzen stößt man auf das Great Barrier Reef und zahlreiche kleinere und größere Inseln. Im Westen schließlich gelangt man zu den Atherton Tablelands, denen auch die Route des Great Tropical Drive folgt. Entsprechend starten von Cairns aus täglich hunderte Ausflüge, darunter Segeltörns zu den Inseln und dem Riff, Regenwaldtouren oder Raftingtrips auf dem Barron oder Tully River.

 

Reiseziele in dieser Region