Kalbarri Nationalpark – Monkey Mia

Im Yanchep Nationalpark hat der Besucher Gelegenheit, Emus, Koalas, Kängurus und Vögel zu beobachten. Die Fahrt geht durch malerische Landschaften, in der von Juli bis Oktober Wildblumen blühen. In Geradton sollte der Besuch des HMAS Sydney Denkmals zum Programm gehören.

Weiter geht die Fahrt vorbei am Pink Lake zum Kalbarri Nationalpark und seinen rauen Küstenformationen von beeindruckender Schönheit. Die Aussichtspunkte Ross Graham sowie Hawks Head bieten einen überwältigenden Blick hinunter in die Murchison Gorge.

Kalbarri Nationalpark

Fast täglich kommen die Delfine in Monkey Mia an den Strand. Im knietiefen Wasser stehend, können Sie Freundschaft mit den Meeressäugern schließen. Auf einer Bootstour können Sie noch mehr Delfine, Schildkröten & Seekühe entdecken. In Hamelin Pool erleben Sie mit den Stromatolithen einzigartige Zeugnisse der frühen Erdgeschichte.

Monkey Mia

Ningaloo Reef – Karjini Nationalpark

Die großartige Unterwasserwelt des Ningaloo Korallenriffs erschließt sich dem Besucher recht schnell, da dieses Saumriff unmittelbar vor der Küste liegt. Der Besucher findet hier tolle Schnorchelplätze am Riff, um dessen Bewohner wie Schildkröten, Dugongs, Delfine, Rifffische und viele verschiedene Korallenarten.
Von April bis Juli sind auch Sichtungen von Walhaien und Mantarochen möglich.

Die Ozeanriesen werden können dabei mit einem Spotter Plane aus der Luft geortet werden und Sie haben die einmalige Möglichkeit mit den Walhaien zu schnorcheln. Über das Nanutarra Roadhouse geht es zum Karijini Nationalpark in der Pilbara Region. Besuchen Sie die Weano Gorge und Dales Gorge, die größten Schluchten im Nationalpark und die Fortesque Falls.