Die Malediven sind für viele Menschen der Inbegriff eines Traumurlaubs – glasklares, türkisblaues Wasser, darin idyllische Inselchen mit schneeweißen Stränden, Palmen die sich im Wind wiegen und immergrüner, tropischer Vegetation.

Umgeben von Korallenbänken, in denen sich tropische Fische tummeln, deren Farben- und Formreichtum mit dem der Korallen wetteifert. Dazu ganzjährig warme Lufttemperaturen von um die 30 Grad, die Wassertemperaturen kaum darunter. Ein Paradies für Strandliebhaber, Taucher, Schnorchler und Fans hochwertiger Strandresorts!

Sicher kein ganz günstiges Urlaubsziel, die Versorgung der Hotels und Resorts auf den Inseln ist kostenintensiver und aufwendiger als an Festlandsstränden anderer Urlaubsziele. Meist sind die Inseln kaum größer als einige hundert Meter im Durchmesser und so gibt es neben dem Unterhaltungs-, Sport- und Restaurantangebot des jeweiligen Resorts kaum Alternativen.

Die exklusive Lage und das meist sehr hochwertige Angebot der Resorts garantieren einen unvergessenen Tropentraum-Urlaub und die Erinnerungen daran werden Ihnen mit Sicherheit noch so manchen grauen Herbst- und Winterabend erhellen.

 

Reiseinfos
Klima
Die Malediven können wegen ihrer geringen Klimaschwankungen ganzjährig bereist werden. Während der Monate April bis Oktober können durch den Südwest-Monsun öfter Regenschauer auftreten.
Trinkgeld
In den Rechnungen der Restaurants ist bereits ein Bedienungsgeld enthalten. Ein kleines Extra ist dennoch üblich. Angemessen sind 1 US-Dollar für den Kofferträger, 2 US-Dollar für die Bootsbesatzung und etwa 5 bis 10 US-Dollar pro Woche für das Zimmermädchen und den Kellner.
Transfers
Alle Transfers mit dem Wasserflugzeug und mit den traditionellen Seglern, den Dhoni, werden nur bei Tageslicht durchgeführt. Je nach Entfernung des Hotels kann bei Ankunft in Male nach 16 Uhr sowie bei der Abreise am frühen Morgen eine Zwischenübernachtung in Male oder auf der Flughafeninsel Hulule erforderlich sein.
Reisedokumente
Reisepass: Muss bis 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass.

Hinweis: Bei einem Aufenthalt über 30 Tage erhalten Sie vor Ort ein Visum ausgestellt (ca. 75 US$ und 2 Passbilder erforderlich).

Impfungen und Atteste
Sind bei direkter Anreise von Europa nicht vorgeschrieben.
Verhaltenshinweise und Besonderheiten
Für die Malediven besteht ein striktes Einfuhrverbot für Alkoholika und freizügige Literatur.
Steuern
Touristensteuern von derzeit 8 US-Dollar pro Person/Übernachtung sind in den Hotelpreisen enthalten. Werden Freinächte („Bonus Nights“) angeboten, so ist auch für diese Nächte die Touristensteuer zu zahlen. Dies erfolgt dann in der Regel vor Ort und direkt an das Hotel. Flughafensteuern (Airport TAX) in Höhe von 25 US$ werden ab 01.01.2012 bei Abflug ab Male erhoben.
Zeitdifferenz
MEZ: +5h / MESZ: +4h
Zahlungsmittel
1,00 US$ = Rufiya
1,00 EUR = Rufiya

Hinweise: Wir empfehlen die Mitnahme von US-Dollar-Noten oder Euro-Noten in kleiner Stückelung. Internat. Kreditkarten werden auf den Hotelinseln akzeptiert (keine Akzeptanz von EC-Karten).

Währungsrechner (auf Englisch)
Steckdosen
Stecker-Typen: A, D, G, J, K, L
Deutschland: C, F

Alle Inseln der Malediven verfügen über eigene Generatoren. Leider können diese auch einmal ausfallen oder zur Nachtzeit akustisch wahrgenommen werden. In vielen Hotels können die deutschen Stecker verwendet werden. Ein Adapter sollte trotzdem mitgeführt werden (dreipolige britische Steckdosen).