Dass Sie angekommen sind, werden Sie schon auf der Haut merken. Bei Verlassen des Flugzeuges nach einem ca. 11-stündigen Flug bildet sich ein Feuchtigkeitsfilm auf der Haut, der sich anfühlt wie Kakaobuttercreme. Das werden Sie vermissen, wenn Sie wieder in Deutschland sind.

Baie Lazare - Mahe Seychellen

Man muss sich vergegenwärtigen, dass man in´s Paradies fliegt und das kann man wirklich wörtlich nehmen! Als Besucher werden Sie auf ewig jedes weitere Reiseziel an der wunderschönen Inselgruppe, den Seychellen, messen.

Dieser Inselgruppe kann man mit einiger Sicherheit zugestehen, wahrscheinlich die schönste tropische Destination auf Erden zu sein. Ob Strände, Klima, Menschen oder Sicherheit, die Inseln glänzen mit Superlativen.

Seychellois

Die Seychellen liegen etwa 800 Kilometer östlich von Kenia, 1000 Kilometer nördlich von Madagaskar und 1200 Kilometer südwestlich von Indien – tatsächlich fast “1000 miles from everywhere”. Gefährliche Tiere oder Wirbelstürme gibt es nicht, Tropenkrankheiten sind unbekannt. Die Sonne schein das ganze Jahr bei angenehmen 28 – 30 Grad C. Weiße Palmenstrände und ein türkis leuchtendes Meer findet man vor der Haustür.
Die Einheimischen, die Seychellois, sind freundliche, herzliche und bescheidene Menschen, die ihre Inseln über alles lieben und ihre Freude an diesem Land gern mit jedem Gast teilen. Hier werden Sie sich aufgehoben und sicher fühlen.

Wie sollte man die Seychellen am besten bereisen?

Cannon Ball TreeDie Inselgruppe eignet sich als klassisches Reiseziel mit Flug, Transfer und Hotel auf eine oder zwei Inseln. Jedoch kann man auf diese Weise den Reiz dieser Inselperlen nur bedingt erfahren, so dass es angebracht ist´sich, je nach verfügbarem Zeitrahmen, ein Arrangement aus drei bis vier Inseln sowie den zugehörigen Flügen, Fähren und Transfers zusammenstellen zu lassen.

Die Seychellen sind kein Schnäppchenpararadies! Die Regierung  sorgt mit hohen Steuerauflagen und strengen Restriktionen in Bezug auf maximale Urlauberanzahl je Insel und Hotel dafür, das die Preise stabil bleiben und sich im oberen Segment angesiedelt haben. Das sorgt für gute Qualität, genügend Freiräumen vor Ort und beugt einem Massentourismus vor, der dieses Paradies zerstören könnte. Die Seychellen sind für viele das Reiseparadies schlechthin und das aus gutem Grund!

Unser Vorschlag:

Teilen Sie sich Ihren Urlaub einfach auf. Eine Woche auf einer der Trauminseln Praslin oder La Digue und eine Woche auf der Hauptinsel Mahé. Praslin und La Digue bieten die Traumstrände, die locker jedem Postkartenklischee gerecht werden.