Bon Bini – Willkommen auf den sonnenverwöhnten Inseln der niederländischen Karibik. Nicht weit vor der Küste Venezuelas liegen die drei ABC-Inseln – Aruba, Bonaire und Curacao. Egal ob Sie auf der Suche nach außergewöhnlichen Naturerlebnissen, purer Erholung am Strand oder Shopping in malerischen Küstenstädten sind, auf den ABC-Inseln findet jeder etwas für seinen individuellen Traumurlaub. Zum Tauchen und Schnorcheln sind das kristallklare Meer und die vielfältige Unterwasserwelt geradezu paradiesisch.

Foto von ABC-Inseln

Reiseinfos
Flüge
Wer auf die ABC-Inseln reisen möchte, kann dies von Deutschland aus mit nur einem Zwischenstopp erledigen. Die meisten Verbindungen zu allen drei Inseln bietet die niederländische Airline KLM ab Deutschland mit Umstieg in Amsterdam an. Nach Curacao fliegt dazu auch die Air Berlin direkt von Düsseldorf. Die Flugzeit auf die ABC-Inseln beträgt dabei ca. neuneinhalb Stunden.
Klima
Die ABC-Inseln sind ganzjährig zu bereisen, da sie zu den sogenannten „Inseln unter dem Winde“ zählen. Das bedeutet, dass die sie außerhalb des Einflussgebiets der tropischen Wirbelstürme liegen. Man hat daher ganzjährig angenehme Temperaturen um 28°C.
Insel-Hopping
Die ABC-Inseln eignen sich perfekt zum Insel-Hopping. Von Curacao, das in der Mitte der drei Inseln liegt, sind es mit dem Flugzeug jeweils nur ca. 30 Minuten nach Aruba oder Bonaire. Die kleine Airline Insel Air bietet regelmäßig Flüge zwischen den Inseln an.
Sprache
Die offiziellen Amtssprachen auf den ABC-Inseln sind Niederländisch und Papiamento, eine Kreolsprache. Darüber hinaus sind Englisch und Spanisch weit verbreitet, auch Deutsch wird häufig verstanden.
Reisedokumente
Für die Einreise auf die ABC-Inseln benötigen deutsche Staatsbürger für Aufenthalte bis zu 90 Tage einen Reisepass, der über das Rückreisedatum hinaus noch sechs Monate gültig sein muss. Darüber hinaus muss auch ein gültiges Rückflug bzw. Weiterflugticket vorhanden sein.
Impfungen und Atteste
Sind bei direkter Anreise von Europa nicht vorgeschrieben.
Zeitdifferenz
Die Zeitdifferenz zu Deutschland liegt im Sommer bei MEZ minus 6 Stunden und im Winter bei MEZ minus 5 Stunden.
Zahlungsmittel
1,00 US$ = Aruba-Florin (fixiert)
1,00 EUR = Aruba-Florin

Zahlungen sind auf den Inseln auch weitestgehend in US-Dollar möglich. Auf Bonaire ist der US-Dollar sogar offizielle Landeswährung. In der Regel werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Währungsrechner (auf Englisch)
Steckdosen
Stecker-Typen: A, B, F
Deutschland: C, F