Kia Ora in Neuseeland!

Das Land der Kiwis, Maoris, Keas, Schafe und Moas. Die jüngste und aktivste Welt auf unserem Planeten. Der kleinste Laufvogel der Welt mit seinem dichten Gefieder und dem langen spitzen Schnabel ist gleichzeitig Wappentier Neuseelands und Spitznamensgeber für seine menschlichen Bewohner – bezeichnen sich doch die Neuseeländer gern selbst als Kiwi.

Neuseeland – das Naturparadies mit endlosen Stränden, grünen Wäldern und Bergen, die in ihrer Pracht und Größe mit schneebedeckten Spitzen hoheitsvoll in den blauen Himmel ragen. Die unberührte Natur in ihrer majestätischen Schönheit verbunden mit einem Hauch von Abenteuer macht dieses Land zu einem Erlebnis, welches Erinnerungen und Eindrücke bei Ihnen hinterlassen wird, die Sie in Ihrem Leben nie wieder missen möchten.

Die Nordinsel

Auf der Nordinsel erwarten Sie in der Bay of Islands endlose Strände und tiefblaues Wasser, beeindruckende Vulkane im Tongariro Nationalpark, die selten besuchte Küstenstraße des East Cape, der Mt. Taranaki im Egmont National Park, sowie natürlich die Hauptstadt Wellington im Süden der Insel. Dort setzt die Fähre nach Picton über.

Die Südinsel

Die Südinsel besticht durch weitläufige Regenwälder und Gletscher, welche sich fast bis an das Meer ziehen. Inmitten der fantastischen Natur befindet sich das berühmte Weinanbaugebiet Marlbourough. Wunderschöne Fjorde wie aus dem Bilderbuch mit glasklarem Wasser laden Sie zur Erkundungstour in den tiefen Süden ein.

Ein Land, welches Fantasie und Realität eins werden lässt und eine tiefe innere Ruhe ausstrahlt, wie man sie selten erlebt.Fühlen Sie sich vereint mit Natur und Erde, wie es der Philosophie der Maori entspricht.

Erleben Sie dieses Gefühl – reisen Sie mit uns nach Neuseeland, das Land der weißen Wolke.

LänderinfosReiseziele in dieser Region
Klima
Neuseelands Klima ist von der isolierten Lage im Ozean geprägt. Die Jahreszeiten sind denen der nördlichen Hemisphäre genau entgegengesetzt. Sommer ist von Dezember bis Februar, Winter von Juni bis August. Das Klima reicht von gemäßigt kontinental auf der Südinsel bis subtropisch auf der Nordinsel. Im Süden müssen Sie in den Bergen auch im Sommer mit kühlen Nächten rechnen. Die besten Reisemonate sind deshalb die Monate Oktober bis März/April. Im Januar haben die Neuseeländer Sommerferien, wodurch es auch auf Campingplätzen und in Hotels zu Engpässen kommen kann.
Kleidung
Im Allgemeinen legt man in Neuseeland wenig wert auf festliche Garderobe. Bringen Sie lieber festes Schuhwerk für Wanderungen und Spaziergänge, Badezeug, Regenschutz, Sonnenbrille und Sonnencreme mit. Mittel zur Insektenabwehr kaufen Sie am besten vor Ort.
Verpflegung
Kulinarisch gesehen hält Neuseeland ein gutes Angebot bereit. Einschränkungen muss man in ländlichen Gegenden machen, in denen der Einfluss der englischen Küche noch zu spüren ist und wo sich amerikanisch geprägtes Fast Food ausgebreitet hat. In Restaurants werden Sie üblicherweise zu einem Tisch geführt. In Restaurants mit der Kennzeichnung BYO („Bring Your Own”) können Sie Ihre alkoholischen Getränke selbst mitbringen. Das Land bietet eine Vielfalt ausgezeichneter einheimischer Weine. Besuchen Sie zum Beispiel renommierte Weinanbaugebiete bei Napier, Blenheim oder bei Queenstown. Sie haben überall die Möglichkeit, die Weine zu probieren und natürlich auch zu kaufen.
Verkehr
In Neuseeland herrscht Linksverkehr. In der Regel fahren Sie in Neuseeland auf 2-spurigen Straßen. Mehrspurige Straßen gibt es nur in den großen Städten. Die Verkehrszeichen entsprechen dem internationalen Standard. Für die Anmietung eines Mietwagens oder eines Wohnmobils benötigen Sie einen internationalen Führerschein und Ihren gültigen nationalen Führerschein.
Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten in Neuseeland sind mittlerweile liberalisiert, so dass Sie an jedem Tag der Woche einkaufen können. Banken sind meist von 09:00 bis 16:00 Uhr, Postämter von 08.30 bis 17:00 geöffnet.
Trinkgeld
Trinkgeld gibt man nur nach außergewöhnlich gutem Service.
Sprache
Die offiziellen Landessprachen sind Englisch und Maori.
Reisedokumente
Reisepass: Muss bis 6 Monate nach Reiseende gültig sein. Rück- oder Weiterflugticket notwendig,
Hinweis: Ein Visum wird nicht benötigt, wenn Sie maximal 3 Monate im Land bleiben. Bei einem längeren Aufenthalt wenden Sie sich bitte an die neuseel. Botschaft. Wenn Sie über Australien und/oder Asien fliegen und dort stoppen möchten, muss Ihr Reisepass bei Ausreise aus Australien/Asien noch mindestens 6 Monate gültig sein.
Impfungen und Atteste
Schutzimpfungen sind nicht vorgeschrieben. Gegebenenfalls ist eine Tetanusimpfung oder -auffrischung empfehlenswert. Speziell in einigen asiatischen Ländern bestehen erhöhte Gesundheitsrisiken, insbesondere bei Aufenthalten in entlegenen Gebieten. Wir empfehlen Ihnen, dass Sie sich rechtzeitig über die nötigen Impfungen bei einem Tropeninstitut oder im Gesundheitsamt informieren.
Quarantäne und Naturschutz
Neuseeland ist ein geschütztes Land, wo beispielsweise viele Schädlinge nicht vorkommen. Damit das so bleibt, bestehen strenge Reglementierungen für die Einfuhr von Lebensmitteln, Tieren und Pflanzen. Lebensmittel dürfen nicht unangemeldet eingeführt werden!
Zeitdifferenz
MEZ: +12 (MESZ: +10)
Zahlungsmittel
1,00 US$ = NZ$
1,00 EUR = NZ$

Hinweise: Es bestehen keine Ein- oder Ausfuhrbestimmungen für Devisen oder neuseeländische Währung. Währungseinheit ist der neuseeländische Dollar (1 NZD = 100 Cent). Für den ersten Tag bzw. das erste Wochenende Ihres Aufenthalts sollten Sie etwas Bargeld dabeihaben. An Bankautomaten können Sie auch mit Ihrer EC-Karte Geld in neuseel. Dollars abheben, wodurch die Reiseschecks für Neuseeland nicht mehr empfehlenswert/nötig sind. Die Zahlung mit Kreditkarten (u.a. Master/Eurocard, Visa, American Express) ist in Neuseeland weit verbreitet.

Währungsrechner (auf Englisch)
Sicherheit
Trotz einer niedrigen Kriminalitätsrate sollten Sie einige Sicherheitsregeln befolgen. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt werden. Lassen Sie keine Wertsachen während Ihrer Abwesentheit im Fahrzeug, auch nicht im Kofferraum. Wertvollen Schmuck lassen Sie am Besten zu Hause. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung.
Flüge und Flugverbindungen
Die schnellste Verbindung sind Flüge über Asien, zum Beispiel in ca. 11 Stunden nach Singapur und weitere 10 Stunden nach Auckland oder Christchurch. Unterwegs bieten sich einige interessante Stopover-Möglichkeiten an. Entweder in asiatischen Städten, wie Hongkong, Singapore, Bangkok oder Shanghai, oder auf der Westroute via Kalifornieren und die Inseln im Südpazifik.
Steckdosen
Stecker-Typen: I
Deutschland: C, F
Diese spannenden Orte erwarten Sie in Neuseeland: