Samba Deh

Die Waterfall Route wird so genannt, weil sich auf dem Weg von Fort Simpson nach Hay River und vorab einige Kilometer in Richtung Alberta vier wunderschöne Wasserfälle dem Besucher in aller Pracht präsentieren. So wird der etwas eintönige, durch endloses Waldland geprägte Highway ab Fort Simpson wesentlich abwechslungsreicher und verleitet zu erholsamen sowie naturnahen Stops entlang der Strecke.

Nach Überquerung des McKenzie erreichen die Reisenden in Richtung Hay River am Sklavensee fahrend, als erstes die wuchtigen und ungestümen Samba Deh Falls (Forellenfluss Fälle). Danach folgen die im Vergleich sehr eleganten und fast wie künstlich angelegten Lady Evelyn Falls.

Wenn man nun vor Einfahrt nach Hay River dem Highway in Richtung Süden einige Kilometer folgt, kommt man noch an die wirklich spektakulären Zwillingsfälle der Alexandra Falls und die einen Kilometer stromabwärts liegenden Louise Falls.