Kroatien – Perle an der Adria

Home away from home, das hat sich unsere Traumfängerin Monique schon lange vor Corona gedacht und wusste einen entspannten Aufenthalt im Ferienhaus schon immer sehr zu schätzen.

Ihre Reisen führten sie, immer mit dem Auto, schon mehrmals nach Dänemark, Italien und Kroatien und machen sie damit zu unserer Expertin. Während die Anreise nach Dänemark mit dem Auto natürlich naheliegt, waren die Fahrten nach Italien und Kroatien immer praktischer Natur und haben eine Menge Vorteile mit sich gebracht, trotz oder gerade wegen der langen Anreise. Nun klingen rund 1.400 Kilometer Fahrt erstmal wenig verlockend und gleichzeitig irgendwie auch „doch wieder nicht so weit“. Im Verbund mit Freunden oder Familie ist es aber in jedem Fall eine besondere Art zu reisen und wer seinen geliebten Hund gern im Urlaub dabei hat, wird sich doppelt darüber freuen.

Vor allem aber Kroatien hat es unserer Traumfängerin angetan mit dem glasklaren Wasser und den herzlichen Gastgebern, die dafür gesorgt haben, dass man sich als Teil der Familie fühlen konnte. Schon die Anreise über Österreich und Slowenien ist extrem spannendend mit der Durchquerung der imposanten Alpen, der Fahrt durch das grüne Slowenien bis man in den Norden Kroatiens eintaucht. Während man in den Alpen oft noch bei nassen 15 Grad während der Pause bibbern muss, lacht die warme Sonne viele Stunden später ganz langsam über den mediterranen Landschaften des Südens. Und genau das fasziniert an einer Anreise mit dem Fahrzeug. Man steigt nicht aus dem Flugzeug und ganz plötzlich ist alles anders, sondern erlebt den sanften Wechsel bis an die Adria.

Kroatien bietet einen gefühlt endlosen Küstenstreifen, zahlreiche Halbinseln und Inseln und damit ein „Meer“ an Urlaubszielen. In Mitteldalmatien haben es besonders die Inseln Brac und Vis unserer Traumfängerin angetan. Die Anreise erfolgt über Split und hat damit den Vorteil, dass Sie natürlich auch bequem per Flugzeug anreisen und dann mit der Fähre weiter reisen können. Die Inseln bieten natürlich auch Hotels, aber eine um so schönere Auswahl an Ferienhäusern, eingebettet in mediterrane Landschaften.

Die Selbstversorgung ist kein Problem und mit dem eigenen Fahrzeug oder einem Mietwagen, können Sie die kleinen Inseln ganz entspannt erkunden. Alle Wasserraten, Schnorchler und Taucher werden sich über glasklares Wasser an den vielen kleinen Buchten mit den Kieselsteinchen freuen. Es gibt auch kleinere Sandstrände und auf Brac natürlich das bekannte „Goldene Horn“. In den Sommermonaten ist der Trubel auf allen Inseln naturgemäß ein wenig größer und auch die Anreise muss dann gut geplant werden. Kleine süße Ortschaften laden zum Bummeln und Verweilen ein und auch auf Natur und Kultur muss nicht verzichtet werden.

Erleben auch Sie einen individuellen Urlaub – die Traumfänger unterstützten Sie mit viel Erfahrung tatkräftig bei der Planung und buchen Ihr „home away from home“.